webleads-tracker



Häufig gestellte Fragen

  • Warum benötige ich einen 2D/3D-Katalog meiner Produkte?

    Alle Architekten benutzen die CAD-Software für die Konzeption ihrer Projekte. Wenn Sie einen Papierkatalog mit Ihren Produkten anbieten, besitzt der Architekt nur die Möglichkeit, diese in seine Planung zu integrieren, wenn er manuell ein 3D-Modell von Ihren Produkten entwirft – dafür benötigt er mehrere Stunden. Wenn Sie ihm daher ein 3D-Modell zur Verfügung stellen, das mit seiner Software kompatibel ist, ist dies für ihn eine erhebliche Erleichterung und ein bedeutender Vorteil. So werden Sie dann Ihre Produkte gegenüber Ihren Kunden in der Ausschreibung integrieren. Das wiederum wird Ihnen entsprechende Bestellungen generieren.
  • Wie viel wird das kosten?

    Der Preis ist abhängig von der Anzahl und der Komplexität der zu modellierenden Produkte. Wir können Ihnen in jedem Fall versichern, dass es wesentlich kostengünstiger für Sie ist, diesen Service zu externalisieren und von uns durchführen zu lassen, als zu versuchen, dies intern, mit allem was dazugehört, durchzuführen. Wir sind professionelle Architekten mit den geeigneten Tools, dem Know-how und den nötigen Softwarelösungen, um Ihren Katalog mit den qualitativ bestmöglichen Standards zu digitalisieren. Unsere einschlägige und langjährige Erfahrung in diesem Bereich, ermöglicht es uns Ihre CAD -und BIM-Objekte so zu erstellen, dass Sie den Ansprüchen der Architekten entsprechen.
  • Haben andere Hersteller bereits auch CAD -und BIM-Objekte erstellen lassen?

    Marktführende Unternehmen wie Ikea, Armstrong oder Kaldewei haben die Notwendigkeit erkannt, den Architekten 3D-Modelle ihrer Produkte von höchster Qualität anzubieten. Sie gehören bereits zu den Kunden von Polantis. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit unseren Kundenreferenzen: https://www.polantis.com/fr/companylist
  • Warum sollte ich mich für Polantis entscheiden?

    Wir sind professionell ausgebildete Architekten und kennen daher perfekt die Bedürfnisse und spezifischen Methoden der Planer und Auftraggeber. In den letzten 10 Jahren haben wir enge Beziehungen zu tausenden von Architekten aufbauen können deren Bedürfnisse und Ansprüche wir verstehen.
  • Wie ist das Vorgehen? Wieviel Zeit muss für die Umsetzung eingeplant werden?

    Einige Wochen. Nachdem wir mit Ihnen die zuerst zu modellierenden Produkte, die damit verbundenen Informationen und Dokumente sowie die besten Möglichkeiten wie man die Produkte den Architekten vorschlagen kann, ausgewählt haben, beginnen wir mit der Modellierung.
  • Bin ich verpflichtet, meine Produkte auf Polantis.com zu veröffentlichen?

    Mehr als 400.000 Architekten laden täglich die Produkte auf unserer Website herunter und alle 2 Minuten schreibt sich ein neues Mitglied auf unserer Plattform ein. Die Stärke von Polantis ist demnach sein Ausschreibungsnetzwerk. Dennoch gehören die BIM-Objekte Ihnen und es ist Ihnen freigestellt sie nicht auf die Polantic.com aufzunehmen.
  • Warum sollte man CAD -und BIM-Objekte anbieten?

    Die Architekten benutzen verschiedene Arten von CAD-und BIM-Software. Wir stellen die Produkte in einem Maximum an nativen Formaten für die Architekten zur Verfügung, sodass Sie diese dann nicht mehr aus einem Format in ein anderes konvertieren müssen und somit auch nicht den Verlust von Informationen riskieren. Das bedeutet, dass die Detailgenauigkeit, der Style, der Maßstab und die Daten des Objekts dem eigentlichen Produkt genau entsprechen. Bezüglich des BIM stellen wir auch systematisch Objekte im Format IFC (interoperabel) zur Verfügung. Polantis ist der einzige Herausgeber von Objekten der in so vielen Formaten modelliert.
  • Besteht das Risiko, dass meine Konkurrenten dadurch in der Lage sind, meine Entwürfe und technischen Details zu kopieren?

    Unsere Entwürfe sind vollständig und detailliert. Dennoch entfernen wir bewusst alle technischen Informationen, die nicht zwingend erforderlich sind. Wir tun dies, um Ihre Zeichnungen zu schützen, aber auch, damit Ihre Objekte noch einfacher für die Architekten zu nutzen sind. Ein BIM-Objekt ist keine Fabrikzeichnung.
  • Muss man zwingend ein „großer“ Hersteller sein um seinen Katalog in CAD -und BIM-Formaten anzubieten?

    Wir arbeiten sowohl mit weltweit bekannten Firmen wie Armstrong zusammen aber auch gleichermaßen mit zahlreichen lokalen Hersteller und Familienbetrieben. Wir bieten jedem unserer Kunden einen Service, der am für ihre Bedürfnisse geeignet ist.
  • Kann ich meine Produktbeschreibungen auch noch bearbeiten, wenn diese bereits online sind?

    Polantis richtet Ihnen einen direkten Zugang zu Ihren Objekten ein. Sie können diesen 24 Stunden und an 7 Tagen in der Woche nutzen. Sie können somit bei Bedarf sofort Ihre Angaben zu Ihren Produkten ändern oder mit uns in Kontakt treten, damit wir dies für Sie erledigen. Der permanente zugängliche Kundenbereich ermöglicht Ihnen auch nachzuverfolgen, welche Ihrer Produkte am meisten heruntergeladen wurden, Ihre Auftraggeber zu kontaktieren und sich mit der Konkurrenz zu vergleichen.
  • Kann ich die Architekten kontaktieren, die meine BIM-Objekte herunterladen?

    Das ist tatsächlich der Fall: Eine der ersten Missionen von Polants war es nämlich, die Verbindung zwischen Hersteller und Architekten herzustellen. Dennoch sind wir im Rahmen der europäischen Gesetzgebung dazu verpflichtet, den Schutz personenbezogener Daten (RGPD) zu wahren.
  • Sollte ich meinen Produktkatalog auf einmal erstellen lassen?

    Die meisten unserer Kunden verteilen die Produktion der Modelle über mehrere Monate und beginnen in der Regel mit den meistverkauften Produkten. Wir raten, mit 50 oder mehr Produkten anzufangen. Eine zu kleine Menge könnte die erwartete Sichtbarkeit und Wahrnehmung auf unseren verschiedenen Plattformen einschränken.